TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Jede*r Teilnehmer*in muss volljährig, geschäftsfähig und Träger*in sämtlicher Immaterialgüterrechte, insbesondere der Urheberrechte und sich daraus ergebender Nutzungs- und Verwertungsrechte, an der eingesendeten Fotografie und der dazugehörigen Bildbeschreibung sein. Um teilnehmen zu können, muss der/die Teilnehmer*in der Veröffentlichung bzw. der sonstigen Nutzung der übermittelten Fotografie und der dazugehörigen Bildbeschreibung auf den Kanälen der Job-TransFair gemeinnützige GmbH (z.B. Website und den Profilen auf Social Media-Plattformen) zustimmen. Damit wird der Job-TransFair gemeinnützige GmbH  das sachlich, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht eingeräumt, die Fotografie und die dazugehörige Bildbeschreibung unentgeltlich mit Namensnennung  zu veröffentlichen und beliebig zu nutzen bzw. allfällig zu verändern, insbesondere im Rahmen der Vor- und Nachberichterstattung zum Fotowettbewerb und den damit zusammenhängenden Veranstaltungen sowie während solcher Veranstaltungen vor Ort oder – im Fall von Online-Veranstaltungen – online.

Die eingereichte Fotografie und die dazugehörige Bildbeschreibung bzw. deren Verarbeitung, Bearbeitung oder Veröffentlichung darf keine Rechte anderer Personen verletzen, insbesondere keine Urheber- oder andere Immaterialgüterrechte, das Recht auf den Schutz personenbezogener Daten oder Persönlichkeitsrechte, wie zB die Ehre, Namensrechte oder das Recht auf Privatsphäre. Außerdem darf die Fotografie und die dazugehörige Bildbeschreibung keine gewaltverherrlichenden, rassistischen, diskriminierenden, moralisch bedenklichen, anstößigen oder pornografischen Elemente beinhalten. Die Erfüllung dieser Voraussetzungen muss der/die Einsender*in der Job-TransFair gemeinnützige GmbH zusichern, um teilnehmen zu können.

Die Bewertung bzw. Auswahl der spannendsten Einsendungen wird von der durch die Job-TransFair gemeinnützige GmbH festgelegten Jury nach internen Vorgaben der Job-TransFair gemeinnützige GmbH vorgenommen, zu deren Veröffentlichung die Job-TransFair gemeinnützige GmbH nicht verpflichtet ist. Einsender*innen, die die Teilnahmebedingungen nicht zur Gänze erfüllen, ist die Teilnahme am Fotowettbewerb nicht möglich oder kann diese nachträglich versagt werden. Die Job-TransFair gemeinnützige GmbH behält sich das Recht vor, Personen die Teilnahme am Fotowettbewerb auch trotz Erfüllung der Teilnahmebedingungen ohne gesonderte Begründung zu versagen. Die Job-TransFair gemeinnützige GmbH ist berechtigt, eingegangene Fotografien samt dazugehöriger Bildbeschreibung vor oder nach ihrer Veröffentlichung ohne Angaben von Gründen zu löschen.

Fotografien und dazugehörige Bildbeschreibungen, die nicht den obigen Voraussetzungen entsprechen oder für die ein/eine Teilnehmer*in nicht die obigen Zustimmungserklärungen abgegeben hat, werden von der Job-TransFair gemeinnützige GmbH nach Feststellung des Fehlens einer Voraussetzung gelöscht, außer die Speicherung ist für die Job-TransFair gemeinnützige GmbH erforderlich, um zivilrechtliche Ansprüche durchzusetzen bzw. sich gegen solche Ansprüche Dritter zu wehren, oder die Job-TransFair gemeinnützige GmbH erachtet sich für gesetzlich verpflichtet, Ermittlungen der Strafrechtsbehörden einzuleiten.

In Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb ist die Job-TransFair gemeinnützige GmbH nicht verpflichtet, Einsender*innen bzw. Teilnehmer*innen Schäden zu ersetzen, sofern diese nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich von der Job-TransFair gemeinnützige GmbH zurechenbaren Personen herbeigeführt worden sind. Sollten Dritte in Zusammenhang mit der Einsendung von Teilnehmer*innen oder Einsender*innen Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte gegenüber der Job-TransFair gemeinnützige GmbH geltend machen, so hat der/die jeweilige Teilnehmer*in bzw. Einsender*in die Job-TransFair gemeinnützige GmbH  schad- und klaglos zu halten sowie zweckmäßige außergerichtliche Anwaltskosten der Job-TransFair gemeinnützige GmbH zu ersetzen.

Die Job-TransFair gemeinnützige GmbH ist berechtigt, den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Angabe von Gründen und ohne Vorankündigung abzusagen, abzubrechen oder zu beenden, insbesondere wenn die Veranstaltung aus rechtlichen, technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Einsendung bzw. der Teilnahme beim Fotowettbewerb kommt es zur Verarbeitung personenbezogener Daten der Einsender*innen bzw. Teilnehmer*innen durch die Job-TransFair gemeinnützige GmbH als Verantwortliche, insbesondere von Anrede, Geschlecht, Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse . Diese Daten werden verarbeitet, um den Fotowettbewerb zu veranstalten, mit den Einsender*innen bzw. Teilnehmer*innen zu kommunizieren und sie über den Ablauf des Fotowettbewerbs zu informieren. Sofern die eingesendeten Fotografien Bildaufnahmen der Teilnehmer*innen bzw. Einsender*innen enthalten, kann es auch zur Verarbeitung dieser Bildaufnahmen kommen. Außerdem kann es bei der Veranstaltung des Fotowettbewerbs zur Erstellung von Bildaufnahmen von Teilnehmer*innen kommen. Einsender*innen haben ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Bildaufnahmen in eingesendeten Fotografien und zur Erstellung, Veröffentlichung und sonstiger Verarbeitung von Bildaufnahmen im Rahmen der Veranstaltungen zu erklären, um am Fotowettbewerb teilnehmen zu können. Eine Einwilligung in diese Datenverarbeitung kann per E-Mail jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor dem Widerruf und hat zur Folge, dass der/die Telnehmer*in nicht mehr am Fotowettbewerb teilnehmen kann. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Job-TransFair gemeinnützige GmbH sind in der Datenschutzmitteilung hier abrufbar.

KONTAKT ZENTRALE

Linke Wienzeile 10/21, A-1060 Wien

Telefon: +43 1 585 39 91, Fax: -14
E-Mail: office@jobtransfair.at

NEWSLETTER ABONNIEREN

ALLE STANDORTE   IMPRESSUM    DATENSCHUTZ