NEWS DETAILS

28.10.2022

"Wir begegnen unseren Angestellten mit Fairness und Respekt."

Zu Besuch bei unseren Partnerunternehmen Folge 5: MAX & MORITZ Gebäudereinigung

Unser Partner MAX & MORITZ Gebäudereinigung GmbH & Co KG

Freundlichkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Handschlagqualität. Umweltfreundliche Produkte. Dynamisch und Flexibel im Einsatz: Das ist MAX & MORITZ. Das Unternehmen gibt es nun schon seit 19 Jahren. Es wurde von Walter Holubar und Hermann Luftensteiner gegründet. Holubars Sohn Rene ist jetzt seit 5 Jahren in der Geschäftsführung. Mit ihm traf sich unsere Geschäftsführer Thomas Rihl zum Gedankenaustausch im Rahmen einer entspannten Plauderei. Die Reinigungsfirma arbeitet unter anderem mit vielen Schulen sowie kleinen und mittleren Unternehmen aber auch mit der Stadt Wien zusammen. Flexibilität und Zuverlässigkeit sind dabei die wichtigsten Erfolgsgaranten der Firma im 12. Bezirk und „Unser Zugang gestaltet sich dahingehend, dass wir der persönlichen Betreuung unserer Kund*innen eine sehr hohe Priorität einräumen. So bleiben wir in der Lage, auf die individuellen Wünsche unserer Kund*innen weiterhin flexibel reagieren zu können“, so Rene Holubar. Und da kommen wir und unsere Transitarbeitskräfte ins Spiel. Seit über 10 Jahren arbeiten wir mit MAX & MORITZ jetzt schon erfolgreich zusammen und dem entsprechend viele unserer Leute wurden seither in langfristige Arbeitsverhältnisse übernommen. 21 von Job-TransFair FAIRmittelte sind es aktuell, neben den Übernommenen auch wieder einige im Rahmen einer Überlassung, also eines befristeten Arbeitsverhältnisses, die dann bei MAX & MORITZ als fixe Mitarbeiter*innen übernommen werden, wenn´s wieder für beide Seiten passt.

Worauf es ankommt …

… ist die persönliche und individuelle Betreuung der Kund*innen. Deshalb kommen für die Firma eigene Softwarelösungen, welche digital getaktete Reinigungspläne für die Mitarbeiter*innen abwickeln, nicht in Frage. „Es ist wichtig, dass alle immer selber mitdenken, um auf akute Kund*innenanfragen rasch reagieren zu können. Wir achten darauf, dass unsere Mitarbeiter*innen selbst erkennen, wenn die Notwendigkeit einer außertourlichen Reinigung besteht. Die Digitalisierung hat aber auch bei MAX & MORITZ den Fuß in der Tür: „Die Kommunikation über Handy, WhatsApp und Co. mit den Kolleg*innen ist selbstverständlich dennoch Voraussetzung für einen reibungslosen Arbeitsablauf.“ Die klassischen Arbeitstugenden stehen aber im Vordergrund: „Wichtig ist darüber hinaus, dass unsere Mitarbeiter*innen motiviert sind, sowie zuverlässig ihre Arbeit verrichten, um den verschiedensten Anforderungen unserer Aufgaben stets gerecht zu werden. Auf der anderen Seite ist uns dann wichtig, unseren Angestellten mit Fairness und Respekt zu begegnen.“

Vertrauen durch langjährige Betreuung

Mit Job-TransFair ist Rene Holubar sehr zufrieden. Vor allem mit der langjährigen Betreuung durch Personalberater Willi Eder. „Weil der eben sehr genau weiß, auf was wir bei unserem Personal Wert legen, und was wir von unseren zukünftigen Kolleg*innen verlangen. Seine Erfahrung diesbezüglich ist uns eine große Hilfe. Das zeigt sich schon bei seiner zielgerichteten Vorauswahl des Personals, das dann zu uns zum Vorstellungsgespräch kommt.“ Ansonsten ist Rene Holubar auch ein gern gesehener Gast auf unseren Veranstaltungen. „Dort kann ich zum Beispiel die anderen Personalberater*innen kennenlernen und mich mit ihnen austauschen. Für mich immer sehr spannend sind da unter anderem eure Job-Speeddatings. Da finden wir auch immer wieder motivierte Bewerber*innen. Oder auch das Sommerfest, bei dem ich andere Kund*innen und Partner*innen von Job-TransFair treffe, mit denen ich mich vernetzten kann.“

Und welche Zukunftsvision treibt Rene Holubar an? „Wir wollen weiterhin ein sehr guter Dienstleister und Arbeitgeber sein und dabei langsam aber stetig wachsen sowie unsere Qualität beibehalten.“ Dabei werden auch wir als Partner gerne wie gehabt mithelfen!

Vielen Dank Rene Holubar für den anregenden Gedankenaustausch! Wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre mit MAX & MORITZ!

Warum eigentlich MAX & MORITZ, sind das nicht die bösen Buben? Diese und weitere Fragen werden im Video zum Gespräch mit Rene Holubar auf unserem YouTube-Kanal beantwortet. Am besten gleich reinschauen: Zu Besuch bei unserem Partnerunternehmen MAX & MORITZ Gebäudereinigung - YouTube


KONTAKT ZENTRALE

Linke Wienzeile 10/21, A-1060 Wien

Telefon: +43 1 585 39 91, Fax: -14
E-Mail: office@jobtransfair.at

NEWSLETTER ABONNIEREN

ALLE STANDORTE   IMPRESSUM    DATENSCHUTZ