NEWS DETAILS

29.05.2020

Mehrwert aus dem Snackautomaten.

#maskforce - ÖBB-Edition
Bundesministerin Eleonore Gewessler bei der Präsentation des Kooperationsprojekts zwischen Österreichischen Bundesbahnen und arbeit plus.

Am Wiener Hauptbahnhof sind ab sofort MNS-Stoffmasken unseres Beschäftigungsbereichs DIE KÜMMEREI sowie weiterer sozialer Unternehmen erhältlich und tragen zum Gesundheits- und Umweltschutz sowie dem Erhalt von Arbeitsplätzen bei.

Regionaler Style - nachhaltig gefertigt

12 Soziale Unternehmen österreichweit sind es, die bei der ÖBB-Kooperation mitwirken und für eine direkte Versorgung mit MNS in den Selecta Snackautomaten am Wiener Hauptbahnhof sorgen. Die Masken der KÜMMEREI werden regional und nachhaltig im 4. Wiener Gemeindebezirk gefertigt.

Erschwinglicher Beitrag zur Krisen-Bewältigung

Thomas Rihl, Geschäftsführer von Job-TransFair: "Wir haben mit der FAIRtigung der KÜMMEREI sehr schnell regiert und rasch auf die Produktion von schönen & gute Masken umgestellt. Es war uns von Anfang an klar, dass wir einen schnellen und erschwinglichen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten wollen. (...) Die Produktion im Bereich Textil konnten wir so halbwegs am Laufen halten und die dort beschäftigten Mitarbeiter*innen von der Kurzarbeit ausnehmen."

Weitere Informationen zur #maskforce gibt es auf www.arbeitplus.at 
Die schönen & guten MNS-Stoffmasken sind in unserem Online-Shop www.fairkauf.at sowie in unserem Geschäft SCHÖN&GUT. Produkte mit Geschichte, Preßgasse 28, 1040 Wien, erhältlich.


KONTAKT ZENTRALE

Linke Wienzeile 10/21, A-1060 Wien

Telefon: +43 1 585 39 91, Fax: -14
E-Mail: office@jobtransfair.at

NEWSLETTER ABONNIEREN

ALLE STANDORTE   IMPRESSUM    DATENSCHUTZ