JOB-TRANSFAIR - NOCH FRAGEN?

Was mache ich bei Job-TransFair?

  • Sie suchen mit unserer Unterstützung den richtigen Job.
  • Entsprechend Ihrer Qualifikationen absolvieren Sie Praktika und Überlassungen bei unseren Partnerbetrieben.
  • Sie bilden sich in der TransFair-Werkstatt im Selbststudium oder in einem für Sie geeigneten Kurs weiter.

Was bringt mir Job-TransFair?

  • eine umfassende Vorbereitung auf die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarkts in einer vier bis acht Wochen dauernden Trainee-Phase.
  • Den Wiedereinstieg ins Berufsleben über ein befristetes Dienstverhältnis.
  • Die Chance, Ihr Können bei einem unserer Partnerbetriebe unter Beweis zu stellen und sich dort „unentbehrlich“ zu machen.
  • Umfassende Beratung und Betreuung: Von der Förderung Ihrer Weiterbildung bis zur Unterstützung bei allen Problemen des täglichen Lebens.

Was lerne ich bei Job-TransFair?

  • Nützliche Tipps rund ums Bewerben und das, worauf Betriebe bei ihren MitarbeiterInnen Wert legen.
  • Durch „Training-on-the-Job“ eignen Sie sich genau die Kenntnisse an, die derzeit in dem von Ihnen angestrebten Beruf tatsächlich gefragt sind.
  • Alles was für Sie ganz im Speziellen für Ihren nächsten Job zusätzlich sinnvoll und notwendig ist.

Wie viel verdiene ich bei Job-TransFair?

  • Während der vier- bis achtwöchigen Trainee-Phase erhalten Sie weiterhin Ihren Bezug vom Arbeits-marktservice, unter Umständen ergänzt durch einen Fahrtkostenzuschuss.
  • Während der TransFair-Phase und Praktika beziehen Sie derzeit EUR 1.063,83 brutto (= Entlohnung nach dem BABE-Kollektivvertrag für 30 h/Woche).
  • Während einer Überlassung bekommen Sie das im Beschäftigerbetrieb übliche Gehalt, mindestens aber das nach dem dort gültigen Kollektivvertrag zustehende Entgelt.

Wie sind die Job-TransFair-Arbeitszeiten?

  • Während der Trainee-Phase sind Sie entweder Vormittag oder Nachmittag für 4 Stunden täglich anwesend.
  • In der TransFair-Phase gilt die 30-Stundenwoche. Die Arbeitszeit wird in Absprache mit Ihnen zwischen 8.30 Uhr und 16.45 Uhr über die Woche verteilt.
  • In den Überlassungs- und Praktikumsphasen gilt die im jeweiligen Partnerbetrieb übliche Arbeitszeit.

Wie lange bin ich bei Job-TransFair angestellt?

  • Ihr Dienstverhältnis exklusive Trainee-Phase dauert maximal zwölf Monate. In der Regel reichen aber 9 Monate aus, um Sie bei einem Partnerbetrieb fix unterzubringen.

Welche Voraussetzungen muss ich als Job-TransFair-MitarbeiterIn mitbringen?

  • Eine ordentliche Portion Engagement und Motivation: Zu arbeiten, dazu zu lernen, sich auf Neues einzulassen.
  • Als Nicht-EWR-BürgerIn eine gültige Arbeitsbewilligung.
  • Ein Einladungsschreiben des AMS Wien.

Wie werde ich Job-TransFair-MitarbeiterIn?

  • Wenden Sie sich an Ihre/n zuständige/n AMS-BeraterIn, um zu einem der regelmäßig stattfindenden Auswahlgespräche eingeladen zu werden. Wenn alles passt, können Sie in der Regel innerhalb einer Woche bei uns einsteigen.

Wer sind meine AnsprechpartnerInnen bei Job-TransFair?

  • Sie werden durchgängig persönlich von einer/einem PersonalberaterIn betreut.
  • Daneben stehen Ihnen ein/e TrainerIn für alle Fragen rund ums Bewerben und ein/e SozialarbeiterIn zur Beratung in allen sozialen Belangen zur Verfügung.

Wer sind die Partner von Job-TransFair?

  • An die 10.000 Wiener Betriebe aus verschiedenen Branchen und unterschiedlicher Größe machen den Erfolg unserer Arbeit erst möglich.
  • Über das BFI Wien haben wir rasch und unbürokratisch Zugriff auf ein umfangreiches Schulungsangebot.
  • Das AMS-Wien leistet einen bedeutenden Beitrag zur Finanzierung von Job-TransFair.

 

 Unser Ziel ist Ihr Job!

 

 

nach oben

Gefördert aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien (AMS).

  • Logo Wiener Dachverband für sozial-ökonomische Einrichtungen
  • Job-TransFair ist offizielle Ausgabestelle des Kulturpasses

KONTAKT ZENTRALE

Linke Wienzeile 10/21, A-1060 Wien

Telefon: +43 1 585 39 91, Fax: -14
E-Mail: office@jobtransfair.at

ALLE STANDORTE

IMPRESSUM