NEWS DETAILS

11.01.2018

„Arbeit tut mir gut. Ausschließlich zu Hause – das bin ich nicht”

Daniela Haim, transFairiert als Modeverkäuferin in die Boutique „Sam Fashion Susanne Marinits”

Vierfach-Mama Daniela Haim trat im November 2017 nach längere Jobsuche eine neue Stelle als Modeverkäuferin in der Boutique Sam Fashion in Wien Hietzing an. Wir haben sie an ihrem neuen Arbeitsplatz besucht, um mehr über die sympathische Wienerin und ihren beruflichen Neuanfang zu erfahren.

Ein Wintermorgen in Hietzing. Am Platz 4, nur fünf Minuten von Frau Haims Wohnort entfernt, liegt die Boutique Sam Fashion. „Gute Qualität und individuelle Beratung – deswegen kommen die KundInnen zu uns ins Geschäft”, erzählt die 55-Jährige. Dank ihrer langjährigen Erfahrung im Verkauf fällt es Daniela Haim leicht, auf die hohen Erwartungen ihrer KundInnen einzugehen. Ein großes Interesse für Mode begleitet die vierfache Mama und zweifache Oma seit sie denken kann. Nach Stellen als Handelsvertreterin und Büroangestellte war Frau Haim viele Jahre hindurch als Modeverkäuferin in Geschäften auf der Kärntner Straße oder in den Ringstraßen-Galerien tätig. „Die Arbeit mit den Kunden hat mir immer großen Spaß gemacht und ist der perfekte Ausgleich zu meinem Leben als Mama und Ehefrau”, schmunzelt Frau Haim.

 

Arbeitslos nach Pflege einer Angehörigen

Nach einer beruflichen Zwangspause im Jahr 2016, als die Pflege einer nahen Angehörigen einen Großteil ihrer Zeit einnahm, versuchte Frau Haim wieder an ihre Berufstätigkeit anzuknüpfen. Doch trotz zahlreicher persönlicher Vorsprachen und positivem Feedback verlief die Jobsuche erfolglos. Frau Haim war während der Zeit ihrer Arbeitslosigkeit zwar finanziell versorgt, dennoch empfand sie einen großen Mangel und nahm das Betreuungsangebot von Job-TransFair gerne an.

„Der wieder gewonnene Lebensrhythmus und die Beratungsgespräche mit meinem Personalberater haben mir sehr gut getan”, erzählt uns Frau Haim, während sie für den Fotografen farbenfrohe Shirts drapiert. Als Komparsin für Film und Fernsehen war sie viele Jahre lang nebenberuflich vor der Kamera tätig und man merkt sofort, dass sie sich dabei wohl fühlt.

 
Persönlich statt elektronisch: Daniela Haims Weg zum neuen Job

„Erfrischend” – so beschreibt Personalberater Christian Schödl seine ehemalige Teilnehmerin. Mit ihrer hilfsbereiten Art habe Frau Haim das gesamte Vermittlungsteam im 15. Bezirk für sich eingenommen. Und entsprechend explorativ ging sie auch die eigene Jobsuche an. „Ich bin kein Internet-Mensch”, erzählt uns Frau Haim. „Bewerbungen per E-Mail kamen daher für mich nicht infrage”. Lieber spazierte sie mit ihren Unterlagen durch die Nachbarschaft in Hietzing und stellte sich persönlich in Modegeschäften vor. Susanne Marinits, die Eigentümerin von Sam Fashion, war sofort angetan von Frau Haims Auftreten und ist froh, sich für sie entschieden zu haben: „Für mein Geschäft brauche ich jemanden, der mitten im Leben steht und sich schon gefunden hat”, betont Susanne Marinits. Daniela Haim ist so eine Person, sie geht auf die Leute zu und weiß, wie unsere KundInnen ticken.”


Gefördert aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien (AMS).

  • Job-TransFair-TERRA wird aus Mitteln der MA17 gefördert
  • Job-TransFair ist aktives Mitglied von arbeit plus. Dachverband - Soziale Unternehmen Wien
  • Job-TransFair, ausgezeichnet mit EFQM Recognized for Excellence 2016
  • Job-TransFair ist offizielle Ausgabestelle des Kulturpasses
  • Job-TransFair ist eines der Exzellenten Unternehmen Österreichs 2016

KONTAKT ZENTRALE

Linke Wienzeile 10/21, A-1060 Wien

Telefon: +43 1 585 39 91, Fax: -14
E-Mail: office@jobtransfair.at

ALLE STANDORTE

IMPRESSUM